MENU

2. Versuch: Kupfer(II)-oxid + Eisen

01-01-0g ab kupferoxid und eisen


Kupferoxid ist ein Salz (Ionenverbindung) und besteht aus Cu²⁺-Ionen und O²⁻-Ionen (Oxid-Ionen). Es reagiert bei dieser Reaktion exotherm. Als Produkte erhält man einen rotbräunlichen und einen grauen, porösen Feststoff. 

Formuliere dafür die Teilreaktionen und die Redoxreaktion, sowie die Teilchengleichung und ein Redoxschema. Zum Abschluss die Reaktionsgleichung als Stoffgleichung (Summen/Verhältnisformel). 

3. Versuch: Kupferoxid + Zink

Dieser Versuch ist ähnlich zu dem Kupferoxid und Eisen; nur reagiert dieser viel heftiger. Auch hier entsteht ein rötlicher Feststoff. Formuliere hierfür die Teilchgleichung die die Reaktionsgleichung in Verhältnisformeln. 


4. Versuch: Kupferoxid + Mg

Beim letzten Versuch dieser Reihe lässt man in einer Magnesia-Rinne Kupfer(II)-Oxid und Magnesium reagieren. Diese Reaktion ist noch heftiger (deshalb auch nur die Magnesia-Rinne und nicht in einem Reagenzglas). 

Formuliere hierfür: 

  • Teilgleichungen
  • Redox-Reaktionsgleichung aus den Teilgleichung
  • Teilchengleichung
  • Redoxschema
  • Stoffgleichung

Reduktions- und Oxidationsfähigkeit im Vergleich:

Die Reaktionen verliefen jetzt unterschiedlich heftig. Überlegt Euch, wie man diese "Heftigkeit" innerhalb eines oder mehreren Redoxschemata darstellen kann. 

Mögliche Lösung beinhaltet jetzt nicht Magnesium (sorry), dafür Silber.