MENU

5.3 Chemische Reaktionen von Alkohol, Alkanol (am Beispiel von Ethanol)

5.3.1 Bindungsverhältnisse

 05 03 01 ta bindungsverhaeltnisse ethanol

 

5.3.2 Ethanol und Natrium (Redoxreaktion)

Ein Thema, welches schon zuvor angesprochen wurde

5.3.3 Verbrennung von Ethanol

Übung: Formuliere eine Reaktionsgleichung für die vollständige Verbrennung von Ethanol. Bestimme hierfür auch die Atome, die oxidiert und die reduziert wurden und begründe Deine Wahl. 

5.3.4 Reaktion von Ethanol mit Bromwasserstoffsäure

Im Mikroglasbaukasten werden 1ml Ethanol mit 4 ml HBr erhitzt. Das entstehende Produkt wird in Wasser eingeleitet. Das neue Produkt (Bromethan) besitzt eine größere Dichte als Wasser.

Ablauf der Reaktion:


1. Schritt: Protonierung


⇒ Säure-Base-Reaktion

05 03 04 ta protonierung von ethanol

2. Schritt: Nucleophile Substitution

Es handelt sich also um eine nucleophile Substitution, SN-Reaktion.

05 03 04 ta nucleophile substitution mit bromid teil 2

Substitution an Alkoholen laufen meist erst nach Protonierung ab! Ein Hydroxidion (OH⁻ ) ist stärker nucleophil und viel schwerer abzuspalten als ein Wassermolekül (schwach nucleophil).