MENU

2.8 Aktivierungsenergie

Unter Aktivierungsenergie (EA) versteht man die erforderliche Energie, die man zum „Auslösen“ oder „Zünden“ einer Reaktion benötigt. 

Wichtig: Die zugeführte EA wird bei exothermen Reaktionen zusammen mit der Reaktionsenthalpie wieder abgegeben. 

a) Energiediagramm der Reaktion Eisen und Schwefel (Zündung mit dem Brenner).

 Zeitlicher Verlauf des Energiegehalts im Laufe einer chemischen Reaktion.