MENU

1.3 Stellung des Redoxpaares ( ½ H₂/H⁺ + 1 e⁻) in der Redoxreihe

Siehe Arbeitsblatt zu den Experimenten: 

 01-03-b-ab-experiment-mit-salzsaeure---redoxreihe

 

1) zu 10 ml 1 M Salzsäure (H₃O⁺(aq) und Cl⁻ (aq)) wird ein Zinkblech gegeben;

   Beobachtung:  Es entsteht ein Gas, das Zinkblech "verschwindet" nach einiger Zeit.

Erkläre diese Beobachtung (am besten mit Reaktionsgleichungen)


2) zu 10 ml 1 M Salzsäure (H₃O⁺(aq) und Cl⁻ (aq)) wird ein Fe-Nagel gegeben;

     Es entsteht ein Gase, der Eisennagel verschwindet nach einiger Zeit."


3) zu 10 ml 1 M Salzsäure (H₃O⁺(aq) und Cl⁻ (aq)) wird ein Kupferblech gegeben

      Keine Veränderung; Setze das Wasserstoff-Redoxpaar in die richtige Stelle der Redoxreihe.